BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Heimaufsicht

Die Heimaufsicht prüft die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an Alten- und Pflegeheime.Sie berät die Heime, die Bewohner sowie deren Angehörige und Betreuer zu Fragen der Personalausstattung, Einhaltung der baulichen Anforderungen und der Qualitätsanforderungen und der Heimhygiene.

Der Tätigkeitsbericht gemäß § 14 Abs. 12 WTG gibt eine Übersicht über die Arbeit der WTG-Behörde. Er ist alle zwei Jahre zu erstellen.

Rechtsgrundlagen

§ 14 Abs. 12 WTG

Zuständige Einrichtung

WTG-Behörde (Heimaufsicht)
Kreis Heinsberg
Valkenburger Straße 45
52525 Heinsberg

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Schley:
Tel: +49 2452 13-5515
Frau Schmitz:
Tel: +49 2452 13-5516
Frau Okuhn:
Tel: +49 2452 13-5513
Frau Nolte:
Tel: +49 2452 13-5514
Heimaufsicht

Die Heimaufsicht prüft die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an Alten- und Pflegeheime.Sie berät die Heime, die Bewohner sowie deren Angehörige und Betreuer zu Fragen der Personalausstattung, Einhaltung der baulichen Anforderungen und der Qualitätsanforderungen und der Heimhygiene.

Der Tätigkeitsbericht gemäß § 14 Abs. 12 WTG gibt eine Übersicht über die Arbeit der WTG-Behörde. Er ist alle zwei Jahre zu erstellen.

Personalausstattung, Einhaltung der baulichen Anforderungen , Qualitätsanforderungen ,Heimhygiene https://service.kreis-heinsberg.de:443/dienstleistungen-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/152355/show
WTG-Behörde (Heimaufsicht)
Valkenburger Straße 45 52525 Heinsberg

Frau

Schley

243

+49 2452 13-5515

Frau

Schmitz

243

+49 2452 13-5516

Frau

Okuhn

242

+49 2452 13-5513

Frau

Nolte

243

+49 2452 13-5514