Datenschutz

Datenschutzerklärung Serviceportal

Das Serviceportal (service.kreis-heinsberg.de) ist ein Angebot des Kreises Heinsberg. Der Kreis Heinsberg nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Die Erhebung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Kreis Heinsberg
Der Landrat
Valkenburger Straße 45
52525 Heinsberg

Tel.: 02452 13-0
E-Mail: info@kreis-heinsberg.de
Website: www.kreis-heinsberg.de

II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Kreis Heinsberg
Datenschutzbeauftragte
Valkenburger Straße 45
52525 Heinsberg
E-Mail: info.datenschutz@kreis-heinsberg.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Insbesondere werden die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Nutzung des Serviceportals zur Verfügung stellen nur für die Zwecke verwendet, zu denen Sie Ihre Zustimmung erteilt haben. Nur mit einer erneuten Zustimmung ändert sich der Nutzungsbereich der Daten.

Wenn Sie persönliche Daten in Formularen (Onlinedienstleistungen) des Serviceportals erfassen, sind diese durch eine starke Verschlüsselung nach dem Stand der Technik ausreichend gegen unerlaubte Zugriffe durch Dritte geschützt.

Benutzen Sie die auf unseren Seiten angebotenen Formulare (Onlinedienstleistungen), so werden diese auf jeden Fall mit einer Transportverschlüsselung (ssl-verschlüsselt) versehen und ihre Daten werden sicher zu uns transportiert. Da wir den Formularservice der Fa. Form-Solutions e.K., Karlsruhe (www.form-solutions.de) verwenden, werden die Formulare kurzzeitig dort zur Aufbereitung zwischengespeichert. Eine unsachgemäße, nicht zweckentsprechende Verwendung ist vertraglich ausgeschlossen.

In Fällen mit einer gebührenpflichtigen Verarbeitung kann es vorkommen, dass zur Abwicklung der Bezahlung Ihre bezahlrelevanten Daten an den von Ihnen im Vorgang ausgewählten ePayment-Provider übermittelt werden.

2. Unverschlüsselte E-Mails

Es wird darauf hingewiesen, dass beim Verschicken einer unverschlüsselten E-Mail an den Kreis Heinsberg eine unbefugte Kenntnisnahme oder Verfälschung auf dem Übertragungsweg nicht ausgeschlossen werden kann. Personenbezogene und besonders schützenswerte Daten gehören nicht in eine E-Mail. Dies gilt auch für E-Mail-Anhänge.

Ein E-Mail-Zugang nach den Vorschriften des DE-Mail-Gesetzes steht Ihnen bei der Nutzung der DE-Mail-Adresse des Kreises Heinsberg zur Verfügung: info@kreis-heinsberg.de-mail.de. Hierbei handelt es sich um die Sendevariante mit bestätigter sicherer Anmeldung nach dem De-Mail-Gesetz.

3. Cookies

Wenn Sie das Serviceportal des Kreises Heinsberg nutzen, werden sogenannte Cookies gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf einem Computer abgelegt werden, in denen Daten von Benutzern und besuchten Seiten im Internet gespeichert werden. Diese werden beispielsweise in Portalen oder Online-Foren eingesetzt, um während einer Sitzung die Zugangsdaten des registrierten Benutzers zu speichern. Diese Daten gewährleisten dann den Verbleib zu dieser Sitzung, auch wenn zwischenzeitlich die aufgerufenen Seiten gewechselt werden. Cookies sind keine Programme, können also auf Ihrem PC keinen Schaden verursachen.

Cookies werden nur innerhalb des Portals gesetzt (Systemcookies).
Sie unsere Seite verlassen und auf fremde Seiten gelangen, kann es sein, dass von Adressaten der angeklickten Zielseite auch Cookies gesetzt werden. Für das Setzen dieser Cookies ist der Kreis Heinsberg rechtlich nicht verantwortlich. Zu der Benutzung solcher Cookies und der darauf gespeicherten Informationen vergleichen Sie bitte die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Seiten.

4. Dauer der Speicherung

Ihre Stammdaten werden im Serviceportal für die gesamte Zeit eines aktiven Kontos gespeichert. Sollten Sie Ihr Benutzerkonto über einen ununterbrochenen Zeitraum von 2 Jahren nicht mehr nutzen, erfolgt nach vorheriger Mitteilung eine automatische Löschung.

Im Übrigen speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie es für eine abschließende Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist. Ausgenommen hiervon sind Daten, für die gesetzliche oder anderweitig vorgeschriebene Aufbewahrungspflichten bestehen; diese werden für die Dauer der jeweiligen Aufbewahrungsfrist gespeichert und im Anschluss gelöscht.

5. Betroffenenrechte

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Berichtigung / Löschung / Einschränkung der Verarbeitung (Art. 16, 17, 18 DSGVO)

Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung); Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben grundsätzlich das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Widerrufsrecht). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Beschwerderecht

Beschwerden in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten sind an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf (Tel.: 0211/384240, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de) zu richten.

6. Löschen des Servicekontos

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr registriertes Servicekonto löschen zu lassen. Wenden Sie sich hierzu an den unter I genannten Verantwortlichen.