BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Geldleistungen an Arbeitgeber/Innen

Es können Zuschüsse, Beihilfen oder Darlehen gewährt werden

  • zur behindertengerechten Einrichtung von Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen,
  • für außergewöhnliche Belastungen, die mit der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen verbunden sein können.

Unterlagen

  • Es bedarf eines schriftlich begründeten Antrages
  • gültiger Schwerbehindertenausweis der Mitarbeiterin / des Mitarbeiters,
  • Arbeitsvertrag, Dienstvertrag.

Hinweise und Besonderheiten

Die Hilfen können nur erbracht werden, sofern keine vorrangige Leistungsverpflichtung eines Rehabilitationsträgers besteht (hier vor allem Bundesagentur für Arbeit, Träger der gesetzlichen Rentenversicherung, Träger der gesetzlichen Unfallversicherung).

Zuständige Einrichtung

Anspruchsverfolgung/ Fachstelle für schwerbehinderte Menschen im Arbeitsleben
Kreis Heinsberg
Valkenburger Straße 45
52525 Heinsberg

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Krienke:
Tel: +49 2452 13-5043
Geldleistungen an Arbeitgeber/Innen

Es können Zuschüsse, Beihilfen oder Darlehen gewährt werden

  • zur behindertengerechten Einrichtung von Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen,
  • für außergewöhnliche Belastungen, die mit der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen verbunden sein können.
  • Es bedarf eines schriftlich begründeten Antrages
  • gültiger Schwerbehindertenausweis der Mitarbeiterin / des Mitarbeiters,
  • Arbeitsvertrag, Dienstvertrag.
Zuschüsse, Beihilfen ,Darlehen ,Einrichtung https://service.kreis-heinsberg.de:443/dienstleistungen-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/151521/show
Anspruchsverfolgung/ Fachstelle für schwerbehinderte Menschen im Arbeitsleben
Valkenburger Straße 45 52525 Heinsberg

Herr

Krienke

461

+49 2452 13-5043