BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Suchtprophylaxe

Suchtprophylaxe orientiert sich an den möglichen Ursachen der Suchtentwicklung und arbeitet sowohl an den individuellen wie auch an den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.
Aufgaben der Suchtprophylaxe:
- Informationen geben und Aufklärung leisten
- Lebenskompetenzen, wie z.B. Konfliktfähigkeit, Frustrationstoleranz und Lebensfreude vermitteln
- Menschen zu eigenverantwortlichem und genussfähigem Umgang mit Substanzen und Verhaltensweisen motivieren
- Förderung der öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht
- Multiplikatorenschulungen in Kindergärten und Schulen
- Suchtvorbeugung in der Familie, im Kindergarten, Beratung, Organisation, Moderation, Fort- und Weiterbildung

Zuständige Einrichtung

Gesundheitsförderung
Kreis Heinsberg
Valkenburger Straße 45
52525 Heinsberg

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Wilmer:
Tel: +49 2452 13-5377
Frau Lintzen:
Tel: +49 2452 13-5323
Suchtprophylaxe

Suchtprophylaxe orientiert sich an den möglichen Ursachen der Suchtentwicklung und arbeitet sowohl an den individuellen wie auch an den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.
Aufgaben der Suchtprophylaxe:
- Informationen geben und Aufklärung leisten
- Lebenskompetenzen, wie z.B. Konfliktfähigkeit, Frustrationstoleranz und Lebensfreude vermitteln
- Menschen zu eigenverantwortlichem und genussfähigem Umgang mit Substanzen und Verhaltensweisen motivieren
- Förderung der öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht
- Multiplikatorenschulungen in Kindergärten und Schulen
- Suchtvorbeugung in der Familie, im Kindergarten, Beratung, Organisation, Moderation, Fort- und Weiterbildung

Suchtentwicklung ,Konfliktfähigkeit, Frustrationstoleranz ,Lebensfreude, Beratung, Organisation, Moderation,Suchtvorbeugung,Suchtprävention https://service.kreis-heinsberg.de:443/dienstleistungen-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/151318/show
Gesundheitsförderung
Valkenburger Straße 45 52525 Heinsberg

Herr

Wilmer

GE09

+49 2452 13-5377

Frau

Lintzen

GE16

+49 2452 13-5323