BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Kreisheimat-Preis 2021

  • Beitrag zur Erhaltung von Traditionen, zur Pflege des Brauchtums und zur Erhaltung und Stärkung des lokalen sowie regionalen Erbes im Kreis Heinsberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität im Kreis Heinsberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen im Kreis Heinsberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts im Kreis Heinsberg

Richtlinien zur Verleihung eines Kreisheimat-Preises durch den Kreis Heinsberg (gemäß Beschluss des Kreistages vom 19.06.2019)

Voraussetzungen

Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW vom 25.07.2018.

Förderbedingungen:

    • Laufzeit 2018-2022
    • Förderung Heimat-Preis erstmalig ab 2019
    • Förderung einmal jährlich
    • volle Landesförderung der Preisgelder (10.000,00 € für Kreise)
    • keine Förderung von Aufwand für Organisation und Verleihung
    • Kreistagsbeschluss zur Durchführung mit Festlegung der Preiskriterien
    • vorgegebener Schwerpunkt durch das Land ist zu beachten (für 2021 ist kein Schwerpunkt vorgegeben)
    • Durchführung bis 31.12. des Haushaltsjahres
    • Verpflichtung der Preisträger, sich anschließend dem Wettbewerb auf Landesebene zu stellen

Preisgeld

Vergabe von drei Einzelpreisen an Preisträger mit folgender Staffelung:

    • 5.000,00 €
    • 3.000,00 €
    • 2.000,00 €

Preiskriterien (Thematische Schwerpunkte)

Kriterien des Kreises Heinsberg:

    • Beitrag zur Erhaltung von Traditionen, zur Pflege des Brauchtums und zur Erhaltung und Stärkung des lokalen sowie regionalen Erbes im Kreis Heinsberg
    • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität im Kreis Heinsberg
    • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen im Kreis Heinsberg
    • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts im Kreis Heinsberg

Verfahrensregelungen

    • Nach erfolgtem Aufruf durch den Kreis Bewerbung aus Eigeninitiative oder durch Dritte mittels Bewerbungsvordruck
    • Antragstellung durch Vereine, Initiativen, Behörden und Privatpersonen
    • Preisträger kann Einzelprojekt, aber auch vollständige oder anteilige Arbeit eines Vereins/einer Initiative sein
    • Kein Ausschluss von Projekten, die bereits durch andere Fördermittel unterstützt wurden

Bewertungskriterien

Die eingereichten Projekte werden von einer Jury durch Gewichtung der verschiedenen Bereiche bewertet.

    • Nachhaltigkeit
    • persönliches Engagement
    • Größe des Adressatenkreises (z. B. generationenübergreifend)
    • Inklusion
    • Integration
    • Ökologie
    • Innovationsgehalt

Jury

    • Landrat (Vorsitzender)
    • Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Partnerschaft und Tourismus des Kreises Heinsberg
    • zusätzlich je Kreistagsfraktion ein benanntes Mitglied

Der Landrat kann bei Bedarf weitere Mitglieder beratend hinzuziehen. Die Jury-Sitzungen sind nicht öffentlich.

Verleihung

Die Preisvergabe erfolgt in einem festlichen Rahmen.

Fristen

Bewerbungen und Vorschläge sind ab sofort bis zum 13.08.2021 möglich.

Weitere Informationen

Die vollständigen Informationen zu allen Bereichen des NRW-Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ sind auf der Internet-Seite des Ministeriums MHKBG NRW unter dem Stichwort „Heimat“ abrufbar. Hier findet sich neben sämtlichen Vordrucken auch eine Übersicht zu den am häufigsten gestellten Fragen.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Zuständige Einrichtung

Amt für Schule, Kultur und Sport
Kreis Heinsberg
Valkenburger Straße 45
52525 Heinsberg

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Sommerfeld:
Tel: +49 2452 13-4029
Kreisheimat-Preis 2021
  • Beitrag zur Erhaltung von Traditionen, zur Pflege des Brauchtums und zur Erhaltung und Stärkung des lokalen sowie regionalen Erbes im Kreis Heinsberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität im Kreis Heinsberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen im Kreis Heinsberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts im Kreis Heinsberg

Richtlinien zur Verleihung eines Kreisheimat-Preises durch den Kreis Heinsberg (gemäß Beschluss des Kreistages vom 19.06.2019)

Voraussetzungen

Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW vom 25.07.2018.

Förderbedingungen:

    • Laufzeit 2018-2022
    • Förderung Heimat-Preis erstmalig ab 2019
    • Förderung einmal jährlich
    • volle Landesförderung der Preisgelder (10.000,00 € für Kreise)
    • keine Förderung von Aufwand für Organisation und Verleihung
    • Kreistagsbeschluss zur Durchführung mit Festlegung der Preiskriterien
    • vorgegebener Schwerpunkt durch das Land ist zu beachten (für 2021 ist kein Schwerpunkt vorgegeben)
    • Durchführung bis 31.12. des Haushaltsjahres
    • Verpflichtung der Preisträger, sich anschließend dem Wettbewerb auf Landesebene zu stellen

Preisgeld

Vergabe von drei Einzelpreisen an Preisträger mit folgender Staffelung:

    • 5.000,00 €
    • 3.000,00 €
    • 2.000,00 €

Preiskriterien (Thematische Schwerpunkte)

Kriterien des Kreises Heinsberg:

    • Beitrag zur Erhaltung von Traditionen, zur Pflege des Brauchtums und zur Erhaltung und Stärkung des lokalen sowie regionalen Erbes im Kreis Heinsberg
    • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität im Kreis Heinsberg
    • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen im Kreis Heinsberg
    • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts im Kreis Heinsberg

Verfahrensregelungen

    • Nach erfolgtem Aufruf durch den Kreis Bewerbung aus Eigeninitiative oder durch Dritte mittels Bewerbungsvordruck
    • Antragstellung durch Vereine, Initiativen, Behörden und Privatpersonen
    • Preisträger kann Einzelprojekt, aber auch vollständige oder anteilige Arbeit eines Vereins/einer Initiative sein
    • Kein Ausschluss von Projekten, die bereits durch andere Fördermittel unterstützt wurden

Bewertungskriterien

Die eingereichten Projekte werden von einer Jury durch Gewichtung der verschiedenen Bereiche bewertet.

    • Nachhaltigkeit
    • persönliches Engagement
    • Größe des Adressatenkreises (z. B. generationenübergreifend)
    • Inklusion
    • Integration
    • Ökologie
    • Innovationsgehalt

Jury

    • Landrat (Vorsitzender)
    • Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Partnerschaft und Tourismus des Kreises Heinsberg
    • zusätzlich je Kreistagsfraktion ein benanntes Mitglied

Der Landrat kann bei Bedarf weitere Mitglieder beratend hinzuziehen. Die Jury-Sitzungen sind nicht öffentlich.

Verleihung

Die Preisvergabe erfolgt in einem festlichen Rahmen.

Die vollständigen Informationen zu allen Bereichen des NRW-Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ sind auf der Internet-Seite des Ministeriums MHKBG NRW unter dem Stichwort „Heimat“ abrufbar. Hier findet sich neben sämtlichen Vordrucken auch eine Übersicht zu den am häufigsten gestellten Fragen.

Brauchtum, Traditionen, Verwurzelung , Heimatpreis, Identität https://service.kreis-heinsberg.de:443/dienstleistungen-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/295023/show
Amt für Schule, Kultur und Sport
Valkenburger Straße 45 52525 Heinsberg

Frau

Sommerfeld

Bildungshaus Raum 224

+49 2452 13-4029